Home | Familienaufstellung | Mentaltraining | Mediation | Termine | zur Person | Kontakt | AGB | Liebe Freunde | Infos
Familienaufstellung

Systemische Familienaufstellung
Solange du dich noch im Vorwurf, in der Verurteilung oder Bedürftigkeit befindest, bist du nicht frei.

Für jene Menschen mit Problemen und Themen in:
Familie
Partnerschaft
Beruf

Gründe können sein:
• Ängste
• Suchtverhalten
• Schicksale die sich wiederholen
• Konflikte in Partnerschaft und Familie
• Vor oder nach Trennungen
• Selbstmord in der Familie
• Endlos erscheinender Trauer
• Bei seelischen oder depressiven Verstimmungen
• Schuldgefühlen oder Selbstvorwürfen
• Schwierigkeiten mit Kinder


Überall dort wo wir Blockaden oder Begrenzungen erleben, wir ständig belastet sind, wir nicht weiter kommen, wir gleiche Probleme haben, Schicksale sich wiederholen oder wir immer wieder Ähnliches oder Gleiches anziehen ist eine Familienaufstellung geeignet.
Jeder Mensch wünscht sich glücklich zu sein, Nähe, Geborgenheit, gute Partnerschaft usw.
Wir alle glauben, dass wir freie Menschen sind, jedoch sind wir bereits mit unserer Geburt mit der Schicksalsgemeinschaft unserer Familie verbunden. In diesem Familiensystem wird nicht der Einzelne gesehen sondern wir sind eingebunden in eine große erweitere Seele bzw. der Familienseele, es wirkt das Kraftfeld des gesamtes Systems auf uns. Diese Familienseele strebt nach Ausgleich, Zugehörigkeit und Ordnung vor allem dort wo Vergessene, Ausgegrenzte, Verurteilte, das nicht Gesehene, das nicht Geachtete oder wo wir noch im Vorwurf sind. Dadurch können wir in eine Verstrickung, Identifizierung oder Übernahme mit anderen Personen in der Familie kommen, auch dann wenn wir diese Familienmitglieder gar nicht gekannt haben.
Dies bewegt sich für uns auf einer unbewussten Ebene, dem sogenannten morphogenetischen Feld oder wissenden Feld, dies ist zu vergleichen mit einem Gedächtnis wo alles gespeichert ist, nichts ist vergessen, es entzieht sich jedoch völlig unserem bewussten Denken oder profanen Welt. Dieses morphogenetische Feld wirkt völlig blind auf uns, darum wiederholen wir auch was nicht zu uns gehört sondern zu jemand anderen im System und sich sogar über Generationen wiederholen kann, d.h. Nachkommende bzw. später Geborene werden in den Dienst des Systems genommen.
Familienaufstellungen sind reine Seelenarbeit und zeigen uns die vorherrschende Dynamik durch die Bewegungen der Seele genau an, wo wir im System stehen.

Der Klient bespricht sein Thema bzw. Anliegen mit der Aufstellungsleiterin vor der Gruppe, auf besonderen Wunsch kann dies auch in einer Einzelsitzung vor dem Seminar besprochen werden. Dann werden Personen aus der Gruppe die sich für die Aufstellung zur Verfügung stellen von der Aufstellungsleiterin ausgewählt und verdeckt aufgestellt, außer der Aufstellungsleiterin weiß keiner wen er vertritt, diese repräsentieren Personen aus dem System des Klienten, die anhand ihrer Bewegungen und ihren Gefühlen die zum Ausdruck gebracht werden uns genau zeigen, wo wir verstrickt, identifiziert oder noch gebunden bzw. nicht frei sind. Möglich ist dies dadurch, da sich diese Personen die sich als Vertreter für eine Aufstellung zur Verfügung stellen, vollkommen in der Energie des aufgestellten Systems befinden.

Eine verdeckte Aufstellung ist auf rein energetischer Ebene und keiner der aufgestellten Personen weiß bis zur Öffnung der Aufstellung wen er vertritt, die Aufstellung wird erst dann geöffnet wenn die vorherrschende Dynamik klar spürbar und ersichtlich ist.
Der große Vorteil der verdeckten Aufstellungsarbeit gegenüber der offenen bzw. klassischen Familienaufstellung ist, dass die aufgestellten Personen weder eigene Themen oder Gefühle einbringen können und dadurch kein Rollenspiel entstehen kann, weil eben keiner weiß wen er vertritt. Der Stellvertreter des Klienten ist von Anfang an in der Aufstellung, der Klient selbst ist vorerst Beobachter und anfangs nicht in der Aufstellung, er/sie kommt erst kurz vor der Öffnung der Aufstellung oder sofort nach Öffnung der Aufstellung hinein.

Es ist immer wieder von Neuem überwältigend wie genau die Stellvertreter reagieren und spüren, sich von Personen in der Aufstellung angezogen, distanziert oder abgestoßen fühlen, teilweise sogar körperliche Symptome wahrnehmen oder Worte verwenden die zur Person des aufgestellten Systems gehören obwohl keiner weiß wen er vertritt. Meistens ist nach Öffnen der Aufstellung bei den Teilnehmern des Seminars ein fasziniertes Staunen vorhanden und die Überzeugung, dass mit dieser Art der Aufstellung vieles klarer wird was den bisherigen Lebensprozess häufig gesteuert hat.
Auch die teilnehmenden Beobachter die sich wechselseitig für die Aufstellungen zur Verfügung stellen, profitieren davon, da Themen die Sie auch Selbst betreffen aufgearbeitet und eventuell gelöst und geheilt werden.
Anhand von Interventionen, Lösungssätzen und Ritualen von der Aufstellungsleiterin wird das Anliegen für den Klienten gelöst und geheilt und hat eine heilende Wirkung auf das gesamte Familiensystem.

Es ist ratsam die Möglichkeit eines Vorgespräches vor einer Familienaufstellung zu nutzen, dies kann für den Klienten von großem Vorteil sein um eventuell noch fehlende Informationen die für die Aufstellung wichtig sein könnten einzuholen.
Nach der Familienaufstellung stehe ich jederzeit für ein Nachgespräch oder Reflektierens der Aufstellung zur Verfügung bzw. auch weiterführende Arbeiten nach der Familienaufstellung werden von mir angeboten die durchaus von großer Wichtigkeit sind. Es handelt sich dabei um kleinere Arbeiten die keinen Ersatz für eine Familienaufstellung darstellen, diese werden in den Familienaufstellungsseminaren mit hinein genommen.

Größe der Gruppe
Die Gruppe bei einer Familienaufstellung besteht aus ca. 10 – 12 Personen, aus ca. 3 – 4 Personen die aufstellen und ca. 6 – 8 Personen die als teilnehmende Beobachter anwesend sind und sich für die Aufstellung als Vertreter zur Verfügung stellen.
Die Aufstellungen werden in einem geschützten Rahmen durchgeführt.

Dauer des Seminars und Seminarzeiten
Familienaufstellungen werden von mir als Tagesseminare angeboten die an einem Samstag von 9h – ca. 20h stattfinden.
Die Anwesenheit sämtlicher Teilnehmer ist für die Gesamtdauer des Seminars erforderlich.


Ort des Seminars
Wird zeitgerecht vor den Seminaren bekannt gegeben. Die Seminare finden entweder im Hotel Donauschlinge, 4083 Haibach ob der Donau, Schlögen 2
oder im Seelsorgezentrum, 4040 Lichtenberg am Ortsplatz statt.
Hotel Donauschlinge zur Wegbeschreibung Klicken
Seelsorgezentrum zur Wegbeschreibung Klicken


Verpflegung beim Seminar
Hotel Donauschlinge, in 4083 Haibach ob der Donau, Schlögen 2 Seminarpauschale € 32,-/Person beinhaltet: Fruchtsäfte und Wasser im Seminarraum zur freien Entnahme Obst für die Pause am Vormittag 3-gängiges Mittagsmenü (wir machen eine Mittagspause von ca. 1h – 1,5h) Belegte Brote für die Pause am Nachmittag

Preise
Euro 240,- für eine Familienaufstellung
Euro  50,- als teilnehmender Beobachter
Euro 100,- weiterführende Arbeit nach FAS

Einzelgespräch bzw. Einzelberatung vor oder nach der Aufstellung
Euro 70,- 1 Stunde
Euro 120,- 2 Stunden
Für Paare
Euro 100,- pro Stunde

Für teilnehmende Beobachter die zu einem späteren Zeitpunkt eine Familienaufstellung durchführen, bezahlen für das Seminar Euro 220,-

Terminvereinbarung für ein beratendes Vor- oder Nachgespräch unter Tel. 0650-4401942

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung

Irmgard Hübsch, Im Sonnendorf 38, A-4040 Lichtenberg / Linz, Tel.: 0650 / 44 01 942, E-Mail: office@irmgard-huebsch.at
http://www.razenberger.com >> Homepages mit Funktion